UMDENKEN LOSLASSEN NEUE IDEEN VISIONEN PARADIGMENWECHSEL


3 Minuten Lesezeit
24 Apr
24Apr


Monika Blencke


UMDENKEN  LOSLASSEN  NEUE IDEEN  VISIONEN  PARADIGMENWECHSEL
 
Der Neumond im Stier - war zwar schon heute früh um 04.27 Uhr - doch die Energie WIRKT weiter. Der Stier ist geduldig - sinnlich - treu - ausdauernd - er reist gerne und ist genussfreudig. Auf der anderen Seite kann er aber auch stur sein - eifersüchtig - und er häuft gerne Besitz an. Nun hält er fest an dem - was er sich erschaffen hat - an dem was er denkt und glaubt. Auf diese Weise verliert er ein wenig seine Flexibilität. 



Da die Neumond-Energie immer für etwas NEUES steht - für das Entstehen völlig NEUER Konzepte - also für WANDLUNG - tut sich der Stier etwas schwer damit - denn seine heißgeliebten Dinge im Außen - werden ihm nun - durch die Einschränkungen ein wenig genommen. Doch an dieser "C"-Krise kommt auch der Stier nicht vorbei. Diese Stier-Energie ist ja für uns ALLE - und das heißt - wir alle dürfen lernen UMZUDENKEN - AUFZUWACHEN - uns etwas NEUES einfallen zu lassen - generell ein NEUES SYSTEM zu erschaffen - es AUFZUBAUEN - MITZUGESTALTEN - dafür zu STEHEN und eine VISION zu haben. Ein System - welches auf NEUEN Konzepten aufgebaut ist - ein System - wo das MENSCH-SEIN wieder im Mittelpunkt des Lebens steht - ein System - welches auf LIEBE und NACHHALTIGKEIT basiert - auf WACHSTUM und FÜLLE - eine positive Eigenschaft des Stiers - auf HÖHERER Ebene. 
Wir dürfen unsere EIGENEN WERTE überprüfen - und unsere BINDUNGEN daran - prüfen auf welcher BASIS sie beruhen - und ob diese Bindung daran - noch mit unserem NEUEN Bewusstsein übereinstimmt? Es geht darum - den EIGENEN Standpunkt zu vertreten - die EIGENE Sichtweise darzustellen - im KONTAKT mit deinem Mitmenschen. Der Stier wird von der VENUS regiert - was dir sagt - GIB dich dem HIN - was du LIEBST - und wofür DU stehst. Beginne DEINEN Samen in den Boden zu geben - ihn dann zu pflegen und zu gießen wie eine Pflanze - und sei GEDULDIG - denn auch das Gras wächst nicht schneller - wenn du daran ziehst. 
Ich habe heute den Spruch gelesen: "Die Mehrheit der gewöhnlichen Bevölkerung versteht nicht - was WIRKLICH geschieht. Und sie versteht noch nicht einmal - dass sie es nicht versteht".


Noam Chomsky - Kommunikationswissenschaftler.
Dazu kann ich nur JA sagen - denn das ALTE ist so sehr in unsere Köpfe "eingemeiselt" - dass Viele gar keine Vorstellung - keine Idee - und auch keine Vision von Etwas haben - wie es ANDERS sein könnte. So viele Menschen lassen sich von "C" so sehr vereinnahmen - doch das was WIRKLICH hinter dieser Sache steckt - das wissen sie nicht. Ich möchte hier nicht alle über einen Kamm ziehen - ich weiß sehr wohl - dass es auch schon viiiieeele Menschen gibt - die eine große VISION haben - die ihre GABEN - und ihre KREATIVITÄT zum Wohle Aller bereits leben. Doch das ist nicht die breite Masse. Die Masse versteht NOCH nicht - dass der Wandel von INNEN nach AUSSEN geht - und dass sie SELBST einen entscheidenden Beitrag dazu leisten können. Mach dir ein BILD von DEINEM Leben und male es dir so BUNT wie möglich aus. Geh dabei stets ans ENDE - an den bereits erFÜLLten Zustand - und gib dahin DEINE Energie. 


Doch dazu ist REFLEKTION nötig und ein gutes INNERES Bauchgefühl - auf das du dich verlassen kannst - denn DU spürst bei allem - was dir über den Weg kommt - ganz genau - ob es DEINS ist oder nicht. Sei EHRLICH zu dir selbst - und HINTERfrage dein EIGENES Leben. Warum tust du - was du tust? Was für einen tieferen Sinn hat das Ganze? Dient dir das - was du tust? Was macht das aktuelle Geschehen mit dir? Welche Emotionen wallen da immer wieder auf? Was entspricht deiner HERZENS-Wahrheit? 
Es ist an der Zeit - WAHRE Wünsche zu äußern - die auf MITGEFÜHL - auf GEHIRN - HERZ - und BAUCH basieren. Du brauchst nicht die Welt retten - du brauchst nur dich SELBST zu fragen - was es mit DIR macht - wie du dich FÜHLST - wenn du so sehr in die ENGE getrieben wirst? Spürst du überhaupt - dass du in die Enge getrieben wirst? Oder willst du auch weiterhin das tun - was dir "irgendwer" vorgibt?


Die heutige Tagesenergie der 13/4 zeigt es wieder mehr als deutlich. 13 - etwas ALTES bricht vollkommen weg - das alte System - in dem wir alle so lange "gefangen" waren. LIEBE es dennoch - denn es hat dich bis hier her gebracht - wo es nicht mehr weiter geht. Jetzt ist die große Zeit des ERWACHENS - denn im Hintergrund geht bereits wieder die SONNE auf. Im Hintergrund geschieht übrigens eine ganze Menge - auch wenn du es nicht glaubst. Die 13 steht für TRANSFORMATION - für WANDEL und NEUBEGINN - auf einer HÖHEREN Bewusstseinsebene. Entdecke DEIN inneres LICHT - die LIEBE zu dir SELBST - und ÖFFNE dein HERZ für etwas - was nur BESSER sein kann. Es ist ein beFREIendes Ende - denn die 4 sagt ja bekanntlich - MEISTERE dein irdisches LEBEN - und MANIFESTIERE dir das - wofür du GEBOREN bist. 


Also ich finde es GENIAL - ein komplett neues System zu erleben und mitzugestalten. Es ist noch nicht sichtbar - doch es ist schon da - denn ALLES wird im GEIST geboren. BEIDES wird jetzt gebraucht - RUHE/STILLE/GEDULD - und gleichzeitige SINNVOLLE Aktivität im Außen. Wirke in deinem Umfeld - und hinterlasse einen LICHTfunken. KLÄRE AUF - und UNTERSTÜTZE die Menschen - die noch nicht wissen - worum es hier WIRKLICH geht. Mach dir GEDANKEN darüber - welchen EIGENEN Beitrag DU dazu leisten kannst - denn DU bist wichtig in diesem Prozess. ABER achte dabei immer gut auf dich SELBST - und deine EIGENE Energie. Bleib in deiner MITTE - und lass den FRIEDEN der Erde - in deinem HERZEN entstehen.







Kommentare
* Die E-Mail-Adresse wird nicht auf der Website veröffentlicht.